Hauptinhalt

... Schauspielerin

Ob auf der Bühne mit der Berliner Compagnie, im Öffentlichen Raum mit dem FreiLauftheater in Osnabrück, in Ausstellungsräumen als Moderatorin und Performerin oder mit zahlreichen Lesungen, meine Projekte sind vielfältig und das ist so gewollt - seit mehr als 20 Jahren. Mein Herz schlägt für tiefgreifende Themen aus Politik und Geschichte, meine Neugier auf andere Orte und Plätze bringt mich von Berlin zu Gastspielen und Festivals nach Belgien, Tschechien oder Polen.

Über die Schauspielerin   |   Berliner Compagnie   |   Gastspiel-Angebote   |   VIDEOS

 ... Sprecherin von Hörbüchern

Videodokumentationen mit politischen oder historischen Themen und Hörbücher produziere ich ebenso gern wie Audioguides zu Kulturschätzen und -plätzen unserer Republik. Gemeinsam mit meinem Studio-Partner KUCK MEDIA liefere ich Audio-Produktionen nach Auftrag im fertigen Dateiformat.

Über die Sprecherin

... Expertin für Körpersprache

Nicht nur als langjährige Dozentin an Berliner Volkshochschulen, auch bei meinen Vorträgen, so wie beim Persönlichen Coaching habe im Laufe der Jahre meinen Blick geschärft für gendertypische Körpersprache.

Über die Körpersprache-Expertin   |   Workshops   |   Vortrag

 

Im Januar und Februar 2016 zeigt das Tourneetheater Berliner Compagnie sein komplettes Repertoire ausnahmsweise auch in BERLIN.
Wegen der großen Nachfrage gibt es zwei Zusatztermine mit dem aktuellen Stück BETTLER AUF GOLDENEM THRON am Di 5. + Mi 6. April 2016

Die Weißen kommen mit der Berliner Compagnie

1. BETTLER AUF GOLDENEM THRON - Theaterstück über Bolivien (Premiere 2015)
Besetzung: Angelika Warning, Rondo Beat, H.G. Fries, Jean-Theo Jost
Termine: 8., 9., 10., 15., 16., 17.01. 2016, Zusatztermine: Di 05., Mi 06.04.2016
mehr Infos

2. STILLE MACHT - Eine Lobbyistenkomödie mit Schmachtfetzen und Evergreens (Premiere 2014)
Besetzung: Natascha Menzel, Angelika Warning, Rondo Beat, H.G. Fries, Jean-Theo Jost, Dimo Wendt
Termine: 22., 23., 24.01.2016

3. SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT - Klimakatastrophe mit Musik (Premiere 2011)
Besetzung: Natascha Menzel, Elke Schuster, Rondo Beat, H.G. Fries, Jean-Theo Jost, Dimo Wendt
29., 30., 31.01.2016

4. ANDERS ALS DU GLAUBST - Ein Stück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt (Premiere 2013)
Besetzung: Darinka Ezeta, Elke Schuster, Rondo Beat, H.G. Fries, Jean-Theo Jost
5., 6., 7.02.2016

5. DIE WEISSEN KOMMEN - Ein Theaterstück über Afrika. Über uns. (Premiere 2010)
Besetzung: Natascha Menzel, H.G. Fries, Jean-Theo Jost, Dimo Wendt
12., 13., 14.02.2016

Meine Spieltermine   |   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Premiere in Vallendar

20.09.2015 - Wir haben es geschafft. Wir, die Berliner Compagnie. Die Premiere unseren neues Stücks über Bolivien. Es war wieder eine wunderbare Arbeit. Danke liebe Kollegen, danke Elke! Am 18. September 2015 standen wir auf der Bühne in der Pallottikirche in Haus Wasserburg in Vallendar (Rheinland Pfalz). 

Foto Ida Henschel  

Eine erlebnisreiche Garten-Groteske

08.06.2015 - Am Samstag war es soweit: 2 Monate Probenzeit mit dem Piesberger FreiLAUFtheater gipfelten in der gut besuchten Premiere am 6.6.2015, veranstaltet vom Piesberger Gesellschaftshaus, Osnabrück.

Nymphentanz
Die Grenzen zwischen Realität und Fiktion - „Norderweiterung gen Paradies“. Foto: Swaantje Hehmann

Probenbeginn bei der Berliner Compagnie

24.06.2015 - Am Montag begannen für mich als Schauspielerin die Proben für das neue Theaterstück mit der Berliner Compagnie über Bolivien: BETTLER AUF GOLDENEM THRON. 4 SpielerInnen, 1 Musiker, 1 Regisseurin, 1 Regieassistentin und 1 Techniker. 

Das dominierende Bühnenelement - ein Vorhang aus 390 gestrickten Quadraten - wird gerade noch zusammen gefügt.

"Gynozentrasien" bei Brandenburgischer Frauenwoche

10.03.2015 - "In einem als wissenschaftlicher Vortrag über die Körpersprache der Geschlechter getarnten Kammerspiel zeigte die Darstellerin mit witzigen Ideen und amüsanten Fakten auf, wie groß die Unterschiede zwischen Männern und Frauen leider immer noch sind."


Das Publikum in Falkensee war mit Körperübungen aktiv beteiligt.