Hauptinhalt

VIDEO:  Trailer zur Szenischen Lesung BRECHT-Los 

Präsentation: Angelika Warning - Klavier: Jürgen Schulz
Aufführung im Kapernaum-Saal Berlin 2012

 

BRECHT-Los

Szenische Lesung über das Schreiben, die Frauen und den Erfolg
mit Texten von Marie-Luise Fleißer, Elisabeth Hauptmann, Ruth Berlau und Christina Khanji
vorgetragen von Angelika Warning, unterstützt am Klavier von Rolf Markert/Stefanie Rediske/Jürgen Schulz
Premiere 1998 im Literaturforum im Brecht-Haus, Berlin

In der literarischen Verarbeitung einer heutigen Autorin präsentiert die Schauspielerin Angelika Warning Texte von Marieluise Fleißer, Elisabeth Hauptmann und Ruth Berlau. Zum Bindeglied dieser unterschiedlichen Frauen wird die Frage nach ihrem Selbstverständnis als Frau und Schriftstellerin. Christina Khanji schafft den poetischen Rahmen, dessen literarische Stimme fordernd und provozierend mit heftigen Machtgelüsten und deren selbstzerstörerischer Verweigerung spielt. Musikalische Akzente – doch nicht ganz „brechtlos“ – setzt das Klavier.

 

Zurück zur Videoübersicht